Kochen und BMI

Kochen und BMI


Auf der Suche nach Ihrem Idealgewicht, müssen Sie normalerweise Ihre Ernährung anpassen. Egal ob es um eine Gewichts Ab- oder Zunahme geht. Sie werden, oft mit Hilfe eines Fachmanns, lernen, gesünder und auf die Bedürfnisse Ihres Körpers abgestimmt zu essen.

Aber wie sollen Sie kochen und was dürfen Sie sich erlauben?

Koch-Reflexe annehmen

Es gibt keine Wunder-Rezepte mit denen Man Gewicht verlieren kann. Es gibt jedoch einige Reflexe, die man für seinen Teller oder beim Kochen annehmen kann.

•             Essen Sie mehr Obst und Gemüse! Das PNNS (Programme National Nutrition Santé) versucht zu erreichen, dass die Franzosen 5 mal am Tag Obst oder Gemüse essen. Warum? Weil Sie voller Ballaststoffe sind. Die Ballaststoffe sorgen für ein Sättigungsgefühl, das verhindert, dass Sie exzessiv essen. Sie fördern auch die Verdauung.

•             Bringen Sie Farbe auf Ihren Teller und teilen Sie ihn in Bereiche auf! Teilen Sie Ihren Teller auf. Dies ermöglicht es Ihnen, die unterschiedlichen Nahrungsmittelgruppen auseinander zu halten. Es ermöglicht Ihnen auch, die Portionen genauer zu sehen und besser einzuteilen. Trennen Sie die Sättigungsbeilagen vom Gemüse und geben Sie Fisch und Fleisch einen Extra-Platz auf dem Teller. Bringen Sie Farbe auf Ihren Teller. Dies erfreut das Auge und den Gaumen.

•             Nutzen Sie Kräuter zum würzen.

Diese Reflexe können Sie fürs Kochen annehmen, aber auch am Tisch! Wenn Sie bei der tägliche Zubereitung der Mahlzeiten danach richten, wird Ihre Ernährung gesünder und Exzesse beherrschbar!

Kochen Sie selbst

In diesem Sinne gilt: Machen Sie sich Freude auf Ihrem Teller! Probieren Sie neue Rezepte mit weniger Kalorien aus. Ran an die Töpfe! Entdecken Sie die Freude des Kochens.

Oft ist der Mangel an Zeit Ursache für ungesundes Essen. Fertiggericht enthalten mehr Kalorien, Fette und Zucker, als hausgemachte Gerichte. Die amerikanischen Wissenschaftler der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health haben es bewiesen.

Vor allem gilt aber, dass wenn man selber Kocht, man auch genau weiß, was auf dem Teller landet. Wenn Sie jedoch unter chronischen Zeitmangel leiden, nehmen Sie sich wenigstens die Zeit, Lebensmittel-Etiketten zu lesen und zu verstehen.

Diese Ratschläge und Tipps für Küche und Teller können von Jedem angewandt werden.  Sie sind ausschlaggebend für eine gesunde Ernährung